+41 44 368 35 35 hello@consor.ch

Universal User Conference – Fit für 2025

Die jährliche Universal User Conference fand am 15. Juni am Hauptsitz der Schweizerischen Mobiliar in Bern statt. 

Management- und Benutzervertreter aus der Unternehmens- und Industrieversicherung gaben sich in Bern ein Stelldichein. Neben den grossen Schweizer Versicherern wie Mobiliar, Helvetia, Zürich und AXA Winterthur waren auch AXA Deutschland, Allianz oder VGH vertreten. 

Thomas Grüner, Partner bei BearingPoint und Leiter der Competence Group Versicherungen stellte unter dem Titel „Fit für 2025“ 8 Thesen in den Raum wie sich die Versicherungsbranche in den nächsten Jahren entwickeln wird. Gefordert wird Innovation und Agilität und als Treiber dafür steht die Digitalisierung im Vordergrund. 

Michael Blattner von der Zürich Versicherung nahm den Ball auf und zeigte, wie mit einem innovativen Ansatz internationale Versicherungsprogramme effizienter und vor allem effektiver mit Universal abgebildet werden können. 

Die Durchsetzung einer Underwriting Governance steht beim Chief Underwriting Officer weit oben auf der Liste der Prioritäten. Roger Etter, Chief Underwriting Officer im Unternehmensgeschäft der Mobiliar stellte vor, wie die Mobiliar seit rund 2 Jahren mit Hilfe von Universal die Governance im Unternehmen umsetzen und die Einhaltung auch überwachen kann. 

Last but not least gaben Johannis Huijsmans und Ruedi Wipf von Consor einen Einblick in die Komponentenbauweise von komplexen Versicherungspolicen und einen Ausblick auf künftige Features von Consor Universal. 

In entspannter Stimmung und bei einem guten Glas Wein wurden die angeregten Diskussionen am Ende der Veranstaltung intensiv weitergeführt. Alle waren sich einig: Eine Konferenz in dieser inhaltlich hohen Qualität so bald als möglich wieder durchführen!